Hauptseite
RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenZur HomepageZum ChatZur Karte

SNES Forum » Andere Plattformen » PC Games und co » Phantasmagoria » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
(Benutzer im Thema aktiv: 1 Besucher) 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
wilo wilo ist männlich
Administrator




Dabei seit: 21.03.2004
Beiträge: 9031

Phantasmagoria  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Phantasmagoria erschien 1995 von Sierra und es ist ein Adventure.

Story:
Die Autorin Adrienne und der Fotograf Don Gordon suchen für sich ein neues Heim. Sie finden ein altes Anwesen und sind gleich begeistert und kaufen es. Adrienne hat aber überhaupt kein gutes Gefühl nach der ersten Nacht. Sie hat in der ersten Nacht einen merkwürdigen Alptraum, der Sie aus den Schlaf reist. In der naheliegenden Stadt meiden Sie alle, wenn Sie erwähnt, dass Sie ab sofort in diesem Haus wohnt.

Gameplay:
Das Spiel wird nur mit der Maus gespielt. Mit dem Fadenkreuz kann man über den Bildschirm fahren und wenn es etwas gibt, was benutzt werden kann, verfärbt sich das Fadenkreuz. Wir haben ein kleines Inventarvon 8 Plätzen was aber nie zum Problem wird. Links neben den Inventar ist ein Totenkopf. Drückt man diesen, gibt er Hinweise wie man weiterkommt. Rechts nebem dem Inventar ist ein Auge wo man sich die Gegenstände näher betrachten kann. Im großen und ganzen ist das Areal das erkunden des Anwesen + die näherliegende Kleinstadt besuchen.

Das Spiel ist aufgeteilt in 7 Kapiteln (7 CDS). Besonderheit des Spiels ist die Grafik. Man steuert echte Schauspieler und die gesamte Umgebung ist teils mit Computer gemacht oder per Blue/Greenscreen.

Die Hintergrundmusik ist hervorragend zum gruseln. Dafür ist aber die deutsche Synchro miserabel. Im Nachhinein empfehle ich die englische Synchro, aber mir war es eben wichtig mehr zu verstehen. Allerdings sind die Texte so minimal, dass meiner Meinung nach keine deutsche Version von nöten ist.

Die Rätsel sind leicht. Zwar ist das Areal relativ groß, aber die Aktionspunkte sind soweit begrenzt, dass es nicht zu viel Laufarbeit ist.

Mein Fazit: Ich war regelrecht gefangen. So eine schöne Gruselatmosphäre hatte ich schon seit langem nicht mehr. Ich habe das Spiel erst jetzt nachgeholt und es hat richtig Spaß gemacht. Die Schwächen des Spiels sind die schlechte Synchro, kurze Spielzeit (ich glaube es waren max 10 Stunden für alle Kapitel) + das rasante Spieltempo im letzten Kapitel. Man muss dazu sagen: Im letzten Kapitel gibt es eine Verfolgungssequenz. Wenn aber vorher nicht alle Gegenstände gefunden hat, kann man das Spiel nicht gewinnen und das Spiel löscht den Spielstand bzw. stellt die Frage ob man es nochmal probieren möchte beim letzten Abschnitt allerdings kann das dann auch schon ein Dead End sein. Das Spiel ist außerdem bekannt für die extremen Splatterszenen gegen Ende hin. Also meine Meinung ist: Wenn man Spaß hat an etwas leichten Grusel + gerne entdeckt und erkundet für den ist das Spiel schon ein Must Have. Ansonsten würde ich eher davon abraten.
Falls Ihr ein ähnliches Gruselspiel wie phantasmagoria kennt, würde ich mich über Empfehlungen freuen.

Hier nochmal der klasse Soundtrack.Eins der Stücke im Haus


Bildanhänge:
Dateiname: phantasmagoria1.jpg
Dateigröße: 62.70 KB
Download Downloads: 15
Dateiname: phantasmagoria2.jpg
Dateigröße: 67.11 KB
Download Downloads: 4
Dateiname: phantasmagoria3.jpg
Dateigröße: 84.92 KB
Download Downloads: 4
Dateiname: phantasmagoria4.jpg
Dateigröße: 49.25 KB
Download Downloads: 4



__________________
https://snes-forum.de/AvasSignatur/EarthBound.gif

Meine SNES Sammlung

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von wilo am 11.02.2014 14:15.

11.02.2014 14:11 wilo ist offline Beiträge von wilo suchen Nehmen Sie wilo in Ihre Freundesliste auf
firattas firattas ist männlich
Koopa Troopa




Dabei seit: 17.09.2013
Beiträge: 235

  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Woahhh da hast Du meine Nerv getroffen.
Ich hab hier noch die Erstauflage original liegen. Ein Klassiker, eines der besten Adventure Games die Sierra rausgebracht hat (interaktiven Adventure)
Der zweite Teil war auch nicht schlecht, kam aber nicht an die Atmo des ersten Teils ran.

Hier noch eine Review vom Retrogambler




__________________
RetroJaeger
https://www.youtube.com/user/RetroJaegerv2/
11.02.2014 18:04 firattas ist offline Homepage von firattas Beiträge von firattas suchen Nehmen Sie firattas in Ihre Freundesliste auf
Iron$torm Iron$torm ist männlich
Diddy Kong




Dabei seit: 20.03.2013
Beiträge: 662

  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Die haben das bei GameOne in der Rubrik Spiele mit Bart durchgezockt



21.02.2014 12:30 Iron$torm ist offline Homepage von Iron$torm Beiträge von Iron$torm suchen Nehmen Sie Iron$torm in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:


Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH
planetWhite xhtml © 2006 Fi®eb@ll

WBB Lite goes to xhtml - Umsetzung von mkkcs Grafix-Board
Impressum